Zukunft fängt zu Hause an.

Frechen hat es verdient, die gute und erfolgreiche Entwicklung unter unserem bisherigen Bürgermeister fortzusetzen. Und wir wollen den nächsten Schritt in der Entwicklung gehen. Das ist der Grund, warum ich Sie um Ihr Vertrauen bitte.
Ich bin Ihre Bürgermeisterin für Frechen.
Ihre Susanne Stupp

Susanne Stupp Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters Frechen

Planen. Handeln. Neue Ziele im Visier.

In Frechen habe ich Verantwortung übernommen, weil ich davon überzeugt bin, dass wir gemeinsam unser Frechen weiter erfolgreich in die Zukunft führen werden. Frechen ist meine Heimat.
>> Über mich

Susanne Stupp Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters Frechen

Klare Ziele und den Blick auf den Haushalt.

Versprechungen, die ich nach der Wahl nicht halten kann, wird es von mir nicht geben. Ich werde verantwortungsvoll und mit Gestaltungswillen mit den Chancen umgehen und die Frechener dabei jederzeit mitnehmen.
>> Zum Wahlprogramm

Susanne Stupp Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters Frechen

Realisierte Projekte. Darauf sind wir stolz!

Frechen hat es verdient, die gute und erfolgreiche Entwicklung fortzusetzen. Es wird viel versprochen. Wir halten unsere Versprechen!
>> Gesagt. Getan.

» Die Auswahl der Themen ist kein Wunschkonzert! Ich bin sehr wählerisch.   >> zum Wahlprogramm

» Ich will es wissen: Ergebnisse der „Zuhör-Tour”.   >> zur Zuhör-Tour

» Warum Susanne Stupp? Spontan geantwortet!   >> zum Interview

Magazin hier ansehen

50226 – Das Magazin zur Bürgermeisterwahl Frechen 2015

Die Bürgermeisterwahl ist ein wichtige Wahl für die Zukunft von Frechen. Susanne Stupp stellt sich zur Wahl. Damit Sie Ihre Bürgermeisterkandidatin noch besser kennenlernen, lesen Sie 50226!

>> Modern, mutig und mitten im Leben. Das Interview.
>> Versprochen – gehalten. Es ist viel passiert.
>> Hans-Willi Meier: Susanne Stupp kann Bürgermeisterin!
>> Das Wahlprogramm.
>> Wer was erreichen will, braucht starke Unterstützung!

Unterstützung von Angela Merkel

Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Susanne Stupp zu einem kurzen Termin in Berlin empfangen. Sie freut sich über die Bürgermeister-Kandidatur und wünschte Susanne Stupp viel Erfolg für die bevorstehende Wahl am 13. September 2015. Susanne Stupp zeigte sich nach dem Gespräch beeindruckt von der Aufgeschlossenheit und Souveränität, die die Bundeskanzlerin trotz der hohen Amtsbelastung ausstrahlt.

Politik für Wachstum und Beschäftigung.

Wir sind stolz auf viele wichtige Projekte, die die CDU in Frechen mit dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger und mit nachhaltigem Einsatz in den letzten Jahren umsetzen und realisieren konnten. Unterstützung der Gewerbetreibenden, die sich in Frechen ansiedeln wollen, um Arbeitsplätze zu schaffen und Frechen noch attraktiver zu machen. Strategische Stadtentwicklung im Masterplan 2030.

>> Gesagt. Getan.